Sonntag, 17. Dezember 2017

Türchen 17

DIY- Windlicht🕯


Als heutiges Türchen eine kleine Bastelidee für unsere fleißigen Leser.

Alles was ihr dafür braucht:
-Einmachglas
-Ein Streifen gemustertes Papier (hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt,gut geeignet ist zum Beispiel eine Seite aus einem Buch)
-Ein Streifen Transparentpapier
-Stanzer (zum Beispiel Herzen oder Sterne)
-Kordel
-Teelicht oder Kerze
-Kleber

So geht's: - Das gemusterte Papier sollte so lang sein,dass es das Glas umschließt und eine Klebestreifenbreite überlappt
- Das Transparentpapier hat die selbe Länge und Breite wie das gemusterte Papier
-Aus dem gemusterten Papier könnt ihr nun beliebig ausstanzen
-Nun klebt ihr erst das Transparentpapier und dann das gemusterte Papier auf euer Glas -Anschließend noch die Schnurr an einer beliebigen Stelle um das Glas binden

Fertig😇

Türchen 16


Der Cartoon wurde von Herr Winbush für unseren Adventskalender gezeichnet 😊



Türchen 15

Weihnachten in Tansania


Wie ihr vielleicht wisst haben wir seid ungefähr einem Jahr eine Austauschschule in Tansania, die St. Clara Girls Secondary School. Auch haben einige Schüler und Schülerinnen bereits eine Brieffreundin gefunden.
Aus diesem Grund wollten wir euch mal ein bisschen etwas über Weihnachten in Tansania erzählen.

Weihnachten in Tansania ist, wie auch ein Deutschland ein Familienfest. Alle Schülerinnen haben also Ferien über Weihnachten und fahren zu ihrer Familie nach Hause. In Tansania ist es Brauch, dass man an Weihnachten immer neue Klamotten trägt und deshalb werden auch nur Klamotten verschenkt. Gefeiert wird Weihnachten am 25.Dezember und dann gibt es auch einen Weihnachtsgottesdienst.

Wenn ihr noch mehr über Tansania wissen wollt oder ein paar Fragen an die Schülerinnen der St. Clara School habt, dann stellt diese doch gerne in den Kommentaren. Wir werden sie für euch in den nächsten Briefen weiterleiten. 
Noch eine schöne Vorweihnachtszeit
Eure Meggy

Türchen 14

Licht

Sie sagen,
Jeder trägt ein Licht in sich
Doch wo ist meins?

Sie sagen,
Weihnachten heißt Lieben,
Der Urgrund des Seins

Sie sagen,
Advent heißt ankommen,
Doch wo soll ich hin?

Ich rufe,
Ich bin nur zuhause,
Wenn ich bei dir bin

Die Liebe,
Sie schlägt Wellen
Wir sind eins

Und wenn du sagst,
Dein Herz kann´s nicht spüren,
Dann hast du keins

Licht verbindet
Und Licht nährt
Licht gibt Hoffnung,
Licht erkärt

Auch du strahlst das Licht aus
Als Teil uns´res Seins
Denn Licht dehnt sich aus
Und wir werden eins

Die Straßen sind düster
Der Schnee lässt sie strahl´n
Ich höre das Flüstern,
Das Lachen, das Schall´n

Ich wünsche mir für dieses Jahr,
Dass das einmal so bleibt
Dass wir auch noch leuchten im Februar
Und die Liebe das Leben schreibt

Denn du wirst einsehen müssen,
Es ist Liebe, die bleibt
Und ich werde dich küssen,
Auch ohne Mistelzweig

Türchen 13

Noël en France

In Frankreich feiert man Weihnachten eigentlich sehr ähnlich wie hier in Deutschland. Auch dort gibt es in der Vorweihnachtszeit einen Adventskranz, an dem jeden Sonntag im Dezember eine Kerze angezündet wird. Den Adventskalender so wie wir ihn hier in Deutschland haben, ist seit kurzem auch in Frankreich zur Tradition geworden.
Ebenfalls ähnlich ist die Dekoration, denn auch die Franzosen stellen kurz vor Weihnachten einen Tannenbaum auf. Jedoch ist dieser wesentlich bunter und extremer geschmückt, als der der meisten Deutschen.
Die Geschenke bringt in Frankreich allerdings nicht so wie bei uns "das Christkind", sondern "der Weihnachtsmann".
Zu Essen gibt es an diesem Tag meistens Pute oder Wild. Als Nachtisch gibt es ein traditionelles Dessert, la bûche de Noël, dabei handelt es sich um einen Schokoladenkuchen.
Einen für uns besonderen Tag, der 06.12 wird in Frankreich allerdings ganz anders gefeiert. An diesem Tag bekommen alle Jungen unter 15 Jahren eine Karte geschenkt, welche die unverheirateten Mädchen unter 25 bereits am 25.11 bekommen haben.
Silvester feiern die Franzosen eher im kleineren Kreis unter Freunden. Traditionell gibt es zum Neujahrsbeginn Schnecken.

Freitag, 15. Dezember 2017

Türchen 12

50 g Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten, auf einen Teller geben und abkühlen lassen. 4 rotbackige, säuerliche Äpfel (à ca. 200 g, z. B. Elstar, Cox Orange oder Jonagold) sehr gründlich waschen und die Deckel abschneiden. Kerngehäuse aus den Äpfeln großzügig ausstechen. In eine Auflaufform (ca. 30 cm Länge) setzen.

50 g Butter, 3 El Zucker und 1/2 Tl gemahlenen Zimt gut verrühren. Abgekühlte Mandelblättchen unterrühren. In jede Apfelöffnung 20 g Marzipanrohmasse drücken. Mandelbutter darauf verteilen.

150 ml Orangensaft, 1 El Zitronensaft und 1 El Zucker aufkochen, über die Äpfel in die Form gießen. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) in der Ofenmitte 35 Min. backen. Nach 25 Min. die Deckel daraufsetzen und mitbacken. Schließlich die Äpfel mit dem Sud aus der Form auf 4 Tellern anrichten und mit je 1 Kugel Vanilleeis servieren.

Türchen 11

Heute haben wir für euch ein Weihnachts-Interview mit einem muslimischen Mitschüler:

Wann war das erste mal, dass du Weihnachten kennengelernt hast?

Ich hab Weihnachten das erste mal im Kindergarten kennengelernt und ich wusste auch gar nicht was Weihnachten ist. Der Einzige Grund warum ich Weihnachten gefeiert habe, waren die Geschenke ansonsten wüsste ich gar nichts über Weihnachten. Ich wusste nicht wer Jesus, ich wusste nicht wer Gott war zu dem Zeitpunkt, erst als ich sechs acht Jahre alt war, wurde mir erzählt, dass ich Muslim bin und seitdem habe ich kein Weihnachten mehr gefeiert.

Fandest du es als Kind nicht komisch, wenn alle anderen Geschenke bekommen haben und du nicht?
Also am Anfang habe ich schon Geschenke bekommen, aber ab sechs Jahren habe ich gar keine Geschenke mehr bekommen. Natürlich bin ich mir bisschen veräppelt vorgekommen und habe mich aufgeregt, dass ich keine Geschenke bekomme, aber mein Vater hat mir dann gesagt, dass wir Muslime sind und da hatte ich meinen ersten Kontakt mit dem Islam und habe gelernt wer David ist und wer ist Allah und Mohammed und immer so weiter. Momentan ist es mir komplett egal, ob ich Geschenke bekomme oder nicht.

Was hälst du von Weihnachten?
Das ist eigentlich für mich alles nur noch eine Ausrede, um die Kinder mit Geschenken ruhig zu stellen und auch irgendwie nur Kommerz. Ich meine, wenn du heute so Grundschüler fragst warum feiert ihr eigentlich Weihnachten, dann wissen die gar nicht warum sie überhaupt feiern. Solange sie Geschenke bekommen ist auch egal.

Gibt es bei euch im Islam ein vergleichbares Fest?
Also von dem Ausmaß jetzt gibt es in den muslimischen Ländern Ramadan, wo sehr große Feste gefeiert werden um das zu vergleichen. An Ramadan feiern wir das Ende von Ramadan. Da bekommt man auch Geschenke und feiert auch drei Tage wie hier eben an Heiligabend, erster Weihnachtstag und zweiter Weihnachtstag. Das kann man schon miteinander vergleichen

Feiert ihr als Familie an dem Tag den etwas oder ist es für euch ein ganz normaler Tag, wie jeder andere?
Der Tag ist für uns eigentlich wie jeder andere normale Tag. Ich schlafe, zocke und bete eigentlich den ganzen Tag.

Türchen 10

 Lehrerinterview Herr Feige

Was ist ihr Lieblingsweihnachtslied?
- Stille Nacht. Da gibt es übrigens auch einen sehr schönen Film, der die Entstehung dieses Stückes darstellt und alles was man damit so verbindet ist sehr romantisch und Weihnachten ist ja auch ein romantisches Fest.
Übrigens mein liebstes Vorweihnachtslied ist "Driving home for Christmas". Das muss irgendwie auch sein, weil das die Stimmung für die Zeit vorher gut einfängt.

Haben sie irgendwelche Weihnachtswünsche?
- Das wir als Familie zusammenkommen. Das ist in diesem Jahr ganz besonders für uns, weil beide Kinder im Studium sind und dann wenn sich die große Familie trifft am 2. Weihnachtsfeiertag, da freue ich mich auch sehr drauf.

Sind sie eher so der Typ, der schon Ende November alle Geschenke hat oder eher der, der erst am 23. anfängt Geschenke zu besorgen?
- Braucht ihr eine ehrliche Antwort (lacht). Beides, also ich hab manchmal schon sehr früh Ideen für Geschenke, aber manchmal hab ich es auch schon ein bisschen verschlabbert und dann bis kurz vor knapp immer noch nichts.

Sind sie kreativ was Geschenke angeht?
- Das müsste man die Beschenkten fragen (lacht). Ja also ich würde sagen so ein bisschen kreativ bin ich schon.

Wer schmückt bei ihnen den Weihnachtsbaum?
- Meine Frau, ich hab ihn aber besorgt und ich werde ihn auch aufstellen und an den Lichtern bin ich vielleicht auch irgendwie beteiligt.

Welcher Film muss an Weihnachten sein?

- Wir gucken aus irgendwelchen Gründen an Weihnachten immer "Die Hard" ("Stirb langsam"), dass ist natürlich irgendwie passend aber irgendwie auch unpassend. Aber das hat schon eine gewisse Tradition bei uns.

Was nervt sie an Weihnachten?
- Das man Ende September schon Lebkuchen beim Aldi kaufen kann.

Kann Weihnachten noch besinnlich sein, wenn so viel passiert ist?

- Ja, dann wenn die Tür zu geht am 24. Dann  ist es eigentlich immer sehr schön.

Was halten Sie davon, wenn am 24. die Geschäfte offen sind und die Menschen noch arbeiten müssen?
- Das ist schlimm, aber unterdessen wohl normaler Alltag, es wird sich nicht vermeiden lassen.

Türchen 6

Lehrerinterview Herr Killmaier


Was nervst sie so richtig an Weihnachten? 


Die Vorbereitung. Man hat das Gefühl, man muss tausend Sachen machen und Geschenke kaufen, Termine legen, Weihnachtsfeiern hier und da und das in einer Phase, wo man ja auch viel Arbeit beruflich hat. Und das muss ich sagen, nervt mich an Weihnachten oder beziehungsweise in der Vorphase. Weihnachten selbst hat damit ja nichts zu tun, aber dieser ganze Vorbereitungsstress einfach. Und der wird immer mehr hab ich das Gefühl.

Sind sie denn eher jemand der am 23. noch die Geschenke kaufen geht oder haben Sie Ende November schon alles im Haus?
Ich bin normalerweise der Typ, der vorher schon die Sachen kauft. Das andere ist nicht so mein Ding, ich bemühe mich schon die rechtzeitig zu bekommen. Obwohl es dieses Jahr vielleicht eine Ausnahme geben wird, aber normalerweise besorg ich die vorher.

Haben sie ein Lieblingsweihnachtslied?

Ja, ich finde „Stille Nacht“ ganz schön von den deutschen Liedern Weihnachtsliedern.

Mögen sie denn lieber so Lametta oder die Weihnachtskugeln?
Ich habe gerne so ein bisschen schön geschmückt mit Lametta und diesen ganzen Sachen, die es da so gibt. Also schon eher jemand wo es ans Gemüt geht.

Türchen 5🎄

HEIßES WEIHNACHTSGETRÄNK☕


Heute ein Rezept mit dem ihr euch auch an kalten Wintertagen warm halten könnt. Alles was ihr braucht: (1 Portion) - 250ml Milch
- 1/2 TL Nutella oder Kakaopulver
- 1/4 TL Lebkuchengewürz
- Vanillezucker (nach Geschmack)

So einfach geht's:

Die Milch in einen Topf geben und erhitzen. Dann das Lebkuchengewürz und Nuttela bzw. das Kakaopulver gut einrühren. Abschließend  nach Geschmack mit Vanillezucker süßen. Auch mit Marshmallows und/ oder Sahne genießbar😊